Videos posten

Workplace hat eigene Features, um deine Videos zu verwalten. Sieh dir an, wie du Bildunterschriften hinzufügen und bearbeiten kannst und welche Sprachen hierfür unterstützt werden.

Am einfachsten kannst du die Qualität deiner Videos optimieren, indem du Videos in HD-Qualität hochlädst.
Wenn du dein Video aus einer Videobearbeitungssoftware (zum Beispiel Final Cut Pro, Avid, iMovie) exportierst, empfehlen wir dir folgende Einstellungen:
  • H.264-Video mit AAC-Audio im MOV- oder MP4-Format
  • Ein Seitenverhältnis von maximal 1.280 x 720 Pixel
  • Eine Bildrate von maximal 30 fps
  • Stereoton mit einer Abtastrate von 44.100 Hz
Im Handbuch zu deiner Software findest du in der Regel Informationen zum Exportieren von Videodateien mit benutzerdefinierten Einstellungen.
Hinweis: Videos müssen kürzer als 240 Minuten und kleiner als 4 GB sein. Je länger dein Video ist, desto größer wird die Datei. Das kann Auswirkungen auf die Qualität des Videos haben.
Waren diese Informationen hilfreich?
Du kannst 360°-Videos mit deinem Computer auf Workplace hochladen.
Ein 360°-Video wird mit einem Kamerasystem aufgenommen, das eine Szene in allen Richtungen gleichzeitig filmt. Der Betrachter kann den Blickwinkel eines 360°-Videos schwenken und drehen, um es aus unterschiedlichen Perspektiven anzusehen.
In deine Chronik hochladen
Wenn das Video mit einem 360°- oder Kugelkamerasystem aufgenommen wurde, das der Videodatei 360°-Metadaten hinzufügt, kannst du es genauso in deine Chronik hochladen, wie du ein normales Video hochladen würdest.
Wenn das Video mit einem Kamerasystem aufgenommen wurde, das der Videodatei keine 360°-Metadaten hinzufügt, füge der Videodatei die 360°-Metadaten hinzu und folge dann denselben Schritten wie zum Hochladen eines normalen Videos in deine Chronik.
Beachte, dass 360°-Videos maximal 10 Minuten lang und 1,75 GB groß sein dürfen.
Waren diese Informationen hilfreich?
Als Videoaufruf zählt, wenn eine Person ein Video für mindestens drei Sekunden angesehen hat, automatisch wiedergegebene Videos eingeschlossen. Wenn sich eine Person ein Video öfter ansieht, werden dadurch mehrere Aufrufe generiert. Videoaufrufe werden von allen Orten, an denen das Video geteilt wurde, gesammelt und addiert.
Waren diese Informationen hilfreich?
Wenn du ein Video in deine Chronik oder Gruppe hochlädst, kannst du auswählen, ob du Untertitel hinzufügen möchtest. Workplace stellt für Inhalte in folgenden Sprachen automatisch Untertitel bereit: Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Arabisch, Vietnamesisch, Italienisch, Deutsch, Türkisch, Russisch, Thailändisch, Urdu und Malaiisch. Du kannst auch Untertitel im .srt-Format manuell hinzufügen.

Automatische Untertitel
So fügst du auf Workplace Untertitel automatisch hinzu:
  1. Klicke in deiner Chronik, Gruppe oder im News Feed auf Foto/Video.
  2. Wähle das Video aus, das du hochladen möchtest, und klicke auf .
  3. Klicke auf Automatische Untertitel für Videos. Workplace erkennt automatisch die gesprochene Sprache und erstellt die entsprechenden Untertitel. Das kann je nach Länge des Videos einige Minuten dauern.
  4. Klicke auf Untertitel-Vorschau, um die Video-Vorschau abzuspielen. Wenn du fertig bist, klicke auf Fertig.
  5. Schreibe etwas über dein Video und klicke anschließend auf Posten.

Videotranskript herunterladen
So lädst du die Untertitel im .txt-Format herunter:
  1. Gehe zum Videobeitrag.
  2. Klicke auf das Video, um es zu vergrößern.
  3. Klicke oben rechts auf  und wähle „Transkript herunterladen“ aus.

Automatische Untertitel herunterladen und bearbeiten
So lädst du automatische Untertitel herunter und bearbeitest sie:
  1. Klicke im Fenster Vorschau und Verwalten von Untertiteln auf .
  2. Eine .srt-Datei wird auf deinen Computer heruntergeladen. Öffne die Datei in einem Texteditor und bearbeite deine Untertitel. Speichere danach deine Änderungen.
  3. Klicke auf Untertitel hochladen und wähle deine bearbeitete .srt-Datei aus, die folgender Namenskonvention entspricht: dateiname.[sprachcode]_[ländercode].srt.
  4. Klicke auf Untertiteldatei ersetzen > > Fertig.
  5. Schreibe etwas über dein Video und klicke anschließend auf Posten.

Eine .srt-Datei hochladen
Wenn du bereits eine .srt-Datei hast, die unserer Namenskonvention entspricht, und deine eigenen Untertitel hochladen möchtest:
  1. Klicke in deiner Chronik, Gruppe oder im News Feed auf Foto/Video.
  2. Wähle das Video aus, das du hochladen möchtest. Klicke auf  und dann auf Untertitel hochladen.
  3. Wähle die .srt-Datei aus, die du hochladen möchtest. Klicke auf Untertitel-Vorschau und dann auf .
  4. Klicke auf Fertig. Schreibe etwas über dein Video und klicke anschließend auf Posten.

Live-Untertitel
Du kannst auch während einem Broadcast Live-Untertitel erstellen. Wenn du in einer Gruppe live gehst, kannst du während dem Broadcast über den Live Producer die Live-Untertitel aktivieren.
Wenn für eine Live-Übertragung, die du dir ansiehst, Live-Untertitel verfügbar sind, kannst du sie aktivieren, indem du auf  klickst. Hier kannst du auswählen, ob du die Live-Untertitel ein- oder ausschalten möchtest.
Live-Untertitel sind auf Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch und Deutsch verfügbar.
Waren diese Informationen hilfreich?
Du kannst nach dem Upload deines Videos oder nach Beendigung deiner Live-Übertragung von deinem Computer Untertitel zu deinen Videos hinzufügen.
Untertitel übersetzen
So übersetzt du Untertitel:
  1. Gehe zu dem Video, für das du die Untertitel übersetzen möchtest.
  2. Klicke oben rechts im Video auf .
  3. Wähle Untertitel verwalten aus.
  4. Wähle aus dem Dropdown-Menü die Sprache aus, für die du Untertitel anfertigen möchtest, und klicke auf Fertig.
Englische Untertitel können automatisch in die Sprachen Spanisch, Italienisch und Portugiesisch übersetzt werden. Jeder Untertitel kann individuell bearbeitet werden.
Untertitel bearbeiten
So bearbeitest du Untertitel:
  1. Gehe zu dem Video, für das du die Untertitel bearbeiten möchtest.
  2. Klicke oben rechts im Video auf .
  3. Wähle Untertitel verwalten aus.
  4. Klicke auf neben Automatisch erstellt in Englisch oder Automatisch übersetzt in [Sprache].
  5. Wenn du mit der Bearbeitung der Untertitel fertig bist, klicke auf Speichern.
Waren diese Informationen hilfreich?
Untertitel werden derzeit in den folgenden Sprachen angeboten:
  • Englisch (USA)
  • Spanisch (Lateinamerika)
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Französisch
  • Arabisch
  • Vietnamesisch
  • Italienisch
  • Deutsch
  • Türkisch
  • Russisch
  • Thailändisch
  • Urdu
  • Malaysisch
  • Indonesisch
Hinweis: Es ist derzeit nicht möglich, Untertitel zu übersetzen. Die Untertitel entsprechen der Sprache, die im Video gesprochen wird.
Waren diese Informationen hilfreich?
Du kannst Video-Miniaturbilder von deinem Computer für deine hochgeladenen Videos auswählen.
So wählst du ein Miniaturbild aus:
  1. Klicke auf dein hochgeladenes Video. Du kannst das Video entweder über die Gruppe, in der du es gepostet hast, oder über dein eigenes Workplace-Profil aufrufen.
  2. Klicke rechts auf  und wähle Video bearbeiten aus.
  3. Wähle aus den verfügbaren Optionen mithilfe der Pfeile dein Miniaturbild aus und klicke auf Speichern.
Nach dem Hochladen von Live-Videos kannst du auch deren Miniaturbild bearbeiten.
Waren diese Informationen hilfreich?
Die Live API erfordert Audio. Der Stream wird beendet, wenn du versuchst, nur das Video zu streamen.
Waren diese Informationen hilfreich?