Fotos und Dateien

Lade Dateien und Fotos auf Workplace hoch, um sie mit deinen Kollegen zu teilen. Erfahre mehr darüber, wie du Dateien zu einer Gruppe oder einem Kommentar hinzufügst. Mit Workplace kannst du auch Dateien mittels Integrationen hinzufügen.

Dateien
Zu Gruppen, deren Mitglied du bist, kannst du Dateien bis zu einer Größe von 100 MB hinzufügen. Dabei musst du je nach Gruppeneinstellungen möglicherweise warten, bis ein Administrator deinen Beitrag genehmigt hat.
So fügst du eine Datei zu einer Gruppe hinzu:
  1. Klicke oben in der Gruppe auf Dateien.
  2. Klicke auf Datei hochladen. Wähle dann eine Datei von deinem Computer aus und klicke auf Speichern.
  3. Du kannst auch eine Datei in deiner Gruppe posten, indem du sie zu einem Beitrag in der Gruppe hinzufügst. Klicke dazu oben in deinem Beitrag auf Datei hinzufügen, bevor du ihn postest.
Hinweis: Wer die Dateien aufrufen, hoch- und herunterladen kann, hängt von den Privatsphäre-Einstellungen der Gruppe ab.
Waren diese Informationen hilfreich?
So siehst du die zu einer Gruppe hinzugefügten Dateien:
  1. Rufe eine Gruppe auf und klicke auf Dateien.
  2. Klicke auf eine Datei, um sie anzusehen.
Hinweis: Der Tab „Dateien“ erscheint erst, nachdem eine Datei zu einer Gruppe hinzugefügt wurde.
Waren diese Informationen hilfreich?
Je nachdem, welche Einstellungen zum Datei-Upload deine Organisation festgelegt hat, kannst du Dateien als Antwort auf einen Beitrag anhängen. Die Dateien müssen kleiner als 100 MB sein.
So fügst eine Datei zu einem Kommentar hinzu:
  1. Klicke im Kommentarbereich eines Beitrags auf .
  2. Wähle eine Datei aus und drücke dann die Eingabetaste.
Waren diese Informationen hilfreich?
Du kannst neue Versionen deiner Datei nur hochladen, wenn du am Computer bei Workplace angemeldet bist.
So lädst du eine neue Version einer Datei in einem Beitrag hoch, wenn du von einem Computer aus postest:
  1. Klicke oben in deiner Gruppe auf den Tab Dateien.
  2. Klicke rechts von der Datei, die du ersetzen möchtest, auf und klicke dann auf Geänderte Datei hochladen.
  3. Wähle eine Datei von deinem Computer aus, die maximal 100 MB groß ist, und klicke auf Speichern.
Hinweis: Wer die Dateien aufrufen, hoch- und herunterladen kann, hängt von den Privatsphäre-Einstellungen der Gruppe ab.
Waren diese Informationen hilfreich?
Hinweis: Je nach Gruppeneinstellungen musst du möglicherweise warten, bis ein Administrator deinen Gruppenbeitrag genehmigt hat. Du kannst Dateien nur über Integrationen hinzufügen. Du kannst keine Dateien auf deinem gespeicherten Computer hinzufügen.
Um am Computer auf Workplace mehrere Dateien zu einem Beitrag hinzuzufügen, wähle im Beitragseditor die Dateien aus, die du über Integrationen hinzufügen möchtest (einschließlich Dropbox, Box und Google Drive). Dropbox-Dateien müssen einzeln hinzugefügt werden. Du kannst mehrere URL-Links für Dateien in deinem Beitrag als Anhang hinzufügen.
Hinweis: Bei Beiträgen kannst du bis zu sechs Dateien auswählen und hinzufügen. Du kannst auf deinem Mobilgerät eine Vorschau für Beiträge mit mehreren Anhängen ansehen.
Hinweis: Wer die Dateien aufrufen, hoch- und herunterladen kann, hängt von den Privatsphäre-Einstellungen der Gruppe ab.
Waren diese Informationen hilfreich?
Bei PPT-, PPTX-, DOC-, DOCX- und PDF-Dateien erscheint eine Vorschau. Darin wird jede Seite als Bild dargestellt. Auch bei Google Docs und Google Präsentationen gibt es eine Vorschau. Andere von deinem Dienstanbieter unterstützte Dateitypen werden durch ein Symbol mit dem Namen der Datei oder des Dokuments dargestellt.
Ist die Option aktiviert, werden Dateien und Dokumente in Box im dessen Vorschaufenster im Web angezeigt.
Waren diese Informationen hilfreich?
Wenn du eine Datei aus einem Cloud-Speicherdienst auf Workplace teilst und danach bearbeitest, werden Änderungen des Namens und der Beschreibung sofort auf Workplace angezeigt. Die Vorschaubilder bleiben jedoch unverändert, da sie bei der ursprünglichen Veröffentlichung deines Beitrags erfasst wurden.
Waren diese Informationen hilfreich?
Du kannst Dateien mit einer Anmerkung versehen, wenn du am Computer bei Workplace angemeldet bist.
So fügst du eine Anmerkung zu einer Datei auf Workplace hinzu:
  1. Wenn du deine Datei auf Workplace hochgeladen hast, klicke auf das Miniaturbild, um dir eine Vorschau anzusehen.
  2. Wenn du eine Anmerkung hinzufügen möchtest, klicke auf Anmerkung hinzufügen.
  3. Klicke auf eine beliebige Stelle in der Dateivorschau, um deine Anmerkung einzugeben. Drücke anschließend die Eingabetaste, um sie zu veröffentlichen. Klicke auf Anmerkung verwerfen, um abzubrechen.
Beachte, dass alle Anmerkungen als Kommentare in der Datei gespeichert werden. Wenn du die Anmerkungen nicht in der Vorschau sehen möchtest, kannst du sie ausschalten. Dadurch werden die Anmerkungen nur für dich deaktiviert. Anmerkungen sind zwar in Workplace-Apps sichtbar, können aber nicht von diesen Apps aus hinzugefügt werden.
Bildformate, die Anmerkungen unterstützen:
  • BMP
  • JPEG
  • PNG
Dateiformate, die Anmerkungen unterstützen:
  • DOC
  • DOCX
  • ODT
  • ODP
  • PDF
  • PPT
  • PPTX
  • TXT
  • CSV
  • XLS
  • XLSX
Hinweis: Der Browser Microsoft Edge unterstützt derzeit keine Anmerkungen.
Waren diese Informationen hilfreich?
Du kannst auf Workplace Dateien bis zu einer Größe von 100 MB hochladen. Ausnahme: Dateien, die über den Workplace Chat geteilt werden, dürfen nicht größer als 75 MB sein.
Waren diese Informationen hilfreich?
Fotos
Bei einem 360°-Foto kannst du das Bild aus jedem Blickwinkel betrachten: von oben, von unten, von hinten und von der Seite. Wenn du ein 360°-Foto aufnimmst, wird die Mitte des Fotos automatisch als Standard-Ansicht festgelegt.
Du kannst ein 360°-Foto mithilfe bestimmter Geräte, Apps oder Software erstellen:
Kamera mit 360°-Funktion
Nimm ein 360°-Foto mit einem der folgenden Geräte auf:
  • Ricoh Theta S
  • Giroptic 360 Cam
  • Samsung Gear 360
  • LG 360 Cam
  • IC Realtech ALLie
  • 360Fly
  • Panono
iPhone oder iPad
Nimm ein Panoramabild mit einem der folgenden Geräte auf:
  • iPhone 4S oder neuer
  • iPad mini 2 oder neuer
  • iPad Air oder iPad Air 2
  • iPad Pro
Samsung Galaxy
Nimm ein Panoramabild mit einem der folgenden Geräte im Surround Shot- oder Panoramamodus auf:
  • Samsung Galaxy S5 oder neuer
  • Note 3 oder neuer
Photo Sphere-Apps oder -Geräte
Nimm ein Panoramabild mit Street View, Google Kamera, Cardboard Camera oder Theta S auf.
Software zum Zusammensetzen von Bildern
Setze Einzelbilder mithilfe von Software wie PTGui zusammen.
Wenn du diese Fotos auf Workplace teilst, werden sie automatisch in ein 360°-Foto umgewandelt.
Waren diese Informationen hilfreich?
Du kannst ein 360°-Foto einfach so wie andere Fotos hochladen. Dabei kannst du immer nur ein 360°-Foto auf einmal hochladen.
So änderst du die Startansicht eines 360°-Fotos:
  1. Fahre mit der Maus über .
  2. Klicke auf .
  3. Klicke in dein Foto und ziehe es, um die Startansicht zu ändern.
  4. Klicke auf Speichern.
Wenn du ein Panorama hochlädst, das breiter als 100 Grad ist, wird es möglicherweise automatisch in ein 360°-Foto umgewandelt. So deaktivierst du ein 360°-Foto:
  1. Fahre in der unteren rechten Ecke mit der Maus über .
  2. Klicke auf .
  3. Deaktiviere mit einem Klick die Checkbox neben Als 360°-Foto anzeigen.
  4. Klicke auf Speichern.
Waren diese Informationen hilfreich?
Du kannst nur Inhalte zu Alben hinzufügen, die du selbst erstellt hast. Live-Videos können nicht zu Alben hinzugefügt werden.
So fügst du Fotos oder Videos zu einem bestehenden Album hinzu:
  1. Gehe zu deinem Profil und klicke auf Mehr > Fotos.
  2. Wähle das Album aus, zu dem du etwas hinzufügen möchtest.
  3. Klicke auf + Fotos/Videos hinzufügen.
  4. Wähle die Fotos oder Videos aus, die hinzugefügt werden sollen, und klicke dann auf Öffnen.
  5. Klicke auf Posten.
In den Privatsphäre-Einstellungen deines Albums ist festgelegt, wer deinen Beitrag sehen kann. Dabei kannst du die Privatsphäre-Einstellungen nicht für einen einzelnen Beitrag, sondern immer nur für das gesamte Album ändern. Du kannst Fotos zu einem Album hinzufügen, nachdem du sie veröffentlicht hast.
Waren diese Informationen hilfreich?