Richte deinen Workplace ein

Informiere dich über die grundlegenden Einstellungen, die dir dabei helfen, Workplace für deine Organisation einzurichten. Wenn du soweit bist, Arbeitskollegen einzuladen, helfen dir unsere Leitfäden dabei, Mitarbeiter-Konten zu verwalten.

Für eine optimale Nutzung von Workplace empfehlen wir, stets die aktuelle Version eines der folgenden Browser zu verwenden:
Waren diese Informationen hilfreich?
Name und Logo (Workplace Advanced)
Wenn dein Unternehmen Workplace Advanced verwendet und du Administrator bist, kannst du auf einem Computer in deinem Administrationsbereich das Profil deiner Community anpassen, indem du links Einstellungen auswählst. Hier kannst du Folgendes tun:
  • Den Namen deines Unternehmens ändern
  • Das Logo deines Unternehmens aktualisieren
  • Nutzungsbedingungen festlegen
  • Deine Workplace-Ebene angeben

  • Domains (Workplace Advanced)
    Wenn dein Unternehmen Workplace Advanced verwendet und du Administrator bist, kannst du deine Domains hinzufügen und verifizieren lassen, indem du im Administrationsbereich in den Einstellungen die Option Verifizierte E-Mail-Domains auswählst. Weitere Infos zur Domainverifizierung
    Gruppen (Workplace Advanced und Workplace Essential)
    Du kannst das Titelbild der Gruppe hinzufügen oder ändern. Mehr über Gruppen auf Workplace
    Waren diese Informationen hilfreich?
    Dieser Artikel gilt nur für Nutzer von Workplace Essential und Workplace Advanced.
    So änderst du dein Unternehmenslogo:
    1. Klicke oben links auf Workplace auf Administrationsbereich.
    2. Klicke auf Einstellungen.
    3. Scrolle zu Unternehmenslogo und klicke auf Logo aktualisieren.
    4. Wähle deine Datei aus.
    5. Bearbeite dein Logo und klicke dann auf Zuschneiden und speichern.
    Waren diese Informationen hilfreich?
    Eine Logo-Bilddatei auf Workplace sollte mindestens 495 x 234 Pixel groß sein. Mit diesen Dimensionen passt das Bild in die bereitgestellte Logovorlage.
    Größere Bilder werden entsprechend verkleinert, damit sie in die Vorlage passen.
    Folgende Formate werden unterstützt:
      PNG mit oder ohne Hintergrund
      JPG
    Bitte beachte, dass animierte Formate wie GIF nicht unterstützt werden und dass Dateien im RGB-Modus abgespeichert werden müssen. Ein Logo, dass im CMYK-Modus hochgeladen wird, kann sich farblich von der ursprünglichen Dateivorschau unterscheiden.
    Waren diese Informationen hilfreich?
    In den Spracheinstellungen änderst du die Sprachen, die du auf Workplace siehst.
    So änderst du deine Spracheinstellungen:
    Klicke im News Feed unten links auf dein Profilbild und dann auf Einstellungen > Sprache und Region.
    Hier kannst du auswählen, in welcher Sprache du Workplace verwenden möchtest, und deine Übersetzungseinstellungen für den News Feed aktualisieren. Folgende Optionen stehen dir zur Auswahl:
    • Workplace in dieser Sprache anzeigen: Hiermit kannst du die Sprache auf Workplace ändern.
    • Sprache in die Beiträge übersetzt werden sollen: Damit legst du fest, in welche Sprache fremdsprachige Kommentare und Beiträge übersetzt werden.
    • Sprachen, für die du keine Übersetzungen möchtest: Hier kannst du festlegen, für welche Sprachen du keine Übersetzung benötigst. Kommentare und Beiträge in diesen Sprachen enthalten dann keine Übersetzungsoptionen.
    • Welche Sprachen möchtest du nicht automatisch übersetzen lassen? Hiermit legst du fest, welche Sprachen nicht automatisch übersetzt werden sollen. Beiträge in diesen Sprachen bleiben dann unübersetzt.
    • Beitrag in mehreren Sprachen: Mit dieser Option kannst du deine Inhalte in mehreren Sprachen veröffentlichen.
    Waren diese Informationen hilfreich?
    Du kannst die zweistufige Authentifizierung aktivieren, um dein Workplace-Konto noch besser zu schützen.
    Wenn du die zweistufige Authentifizierung (auch Multi-Faktor-Authentifizierung, MFA) aktivierst, wirst du bei jedem Workplace-Anmeldeversuch auf einem neuen Gerät (Webversion und App) dazu aufgefordert, einen speziellen Sicherheitscode einzugeben. Nachdem du diesen Sicherheitscode eingegeben hast, kannst du das Gerät in deinem Konto speichern, damit du den Vorgang nicht erneut durchlaufen musst, wenn du dich wieder auf demselben Gerät anmeldest.
    So aktivierst du die zweistufige Authentifizierung:
    1. Melde dich bei Workplace an.
    2. Klicke auf Workplace unten links auf dein Profilbild.
    3. Klicke auf Einstellungen.
    4. Klicke auf Sicherheit und Login.
    5. Scrolle nach unten und klicke im Bereich Zweistufige Authentifizierung verwenden auf Bearbeiten. Wähle anschließend Los geht’s aus. Möglicherweise wirst du aufgefordert, dein Passwort erneut einzugeben.
    6. Klicke im Bereich SMS auf Telefonnummer hinzufügen. Du wirst aufgefordert, eine Telefonnummer einzugeben und anschließend zu bestätigen, dass die Nummer dir gehört. Dafür gibst du den Bestätigungscode ein, den du per SMS erhältst.
    Hinweis: Um die zweistufige Authentifizierung verwenden zu können, musst du auf Aktivieren klicken, nachdem du die Einstellungen für die Funktion eingerichtet hast.
    Hinweis: Sicherheitscodes können auch mit einer Drittanbieter-App oder einem Codegenerator in der Workplace-App generiert werden.
    Wenn du keinen Zugriff mehr auf die zweistufige Authentifizierung hast oder dich nicht einloggen kannst, wende dich an deinen Workplace-Admin oder beantrage hier erneuten Zugriff.
    Waren diese Informationen hilfreich?