New Pricing and Packaging Plans

Dieser Inhalt des Hilfebereichs ist in deiner Sprache nicht verfügbar. Bitte wähle eine der unterstützten Sprachen aus:
Product Plans
Workplace Essential eignet sich für die Kommunikation innerhalb eines Teams und in kleinen Unternehmen. Die Nutzung ist kostenlos. Wir führen Workplace Essential 2020 stufenweise ein.
Workplace Advanced wurde entwickelt, um größere Unternehmen komplett intern zu vernetzen, und kostet monatlich 4 USD pro Person. Generell empfehlen wir diesen Tarif.
Workplace Enterprise richtet sich an Unternehmen, die aufgrund ihrer Größe oder Branche eine höhere Komplexität aufweisen. Der Tarif beträgt monatlich 8 USD pro Person. Um dich für den Enterprise-Tarif zu registrieren, kontaktiere das Workplace-Vertriebsteam oder einen Workplace-Partner.
Der Tarif Workplace Frontline ist nur in Verbindung mit Workplace Advanced oder Workplace Enterprise verfügbar.
Waren diese Informationen hilfreich?
Workplace Frontline ist nur in kostenpflichtigen Workplace-Versionen verfügbar.
Mit dem Frontline-Add-on können Administratoren die Funktion aktivieren, durch die sie bedingt verwalten können, wann Mitarbeiter auf Stundenlohnbasis außerhalb ihrer Arbeitszeiten auf Workplace zugreifen können. Zudem können sie die Funktion zur Erstellung von Gruppen deaktivieren.
Frontline-Nutzer können über den Tab Frontline im Administrationsbereich verwaltet werden. Du kannst einen Mitarbeiter als Frontline-Mitarbeiter hinzufügen und hier lesen, welche Art von Mitarbeitern generell als Frontline-Mitarbeiter gelten.
Waren diese Informationen hilfreich?
Frontline-Mitarbeiter sind hauptsächlich im direkten Kundenkontakt oder in der Öffentlichkeitsarbeit tätig. Sie sind für Dienstleistungen, Support oder den Verkauf von Produkten zuständig und können auch direkt in der Produktion oder im Vertrieb beschäftigt sein.
Mitarbeiter, die zu einer oder mehreren der folgenden Kategorien gehören, kommen für einen Frontline-Tarif auf Workplace infrage:
- Mitarbeiter, die mindestens 50 % ihrer Arbeitszeit nicht in einem Büro verbringen
- Stundenlohnempfänger
- Mitarbeiter ohne E-Mail-Adresse
Der Mitarbeiter muss ZUSÄTZLICH einer dieser Rollenbeschreibungen entsprechen:
- Mitarbeiter im Kundenkontakt (Verkauf, Rezeption, Partner etc.) auf allen Ebenen, inkl. Management
- Backstage-Mitarbeiter (Lager, Kurier etc.) auf allen Ebenen, inkl. Management
- Mitarbeiter im öffentlichen Dienst oder in öffentlichen Einrichtungen (Polizei, Abfallentsorgung, Instandhaltung des Stromnetzes, Wasserwerke) auf allen Ebenen, inkl. Management
- Medizinisches Pflegepersonal (Krankenpfleger, Arzt, medizinische Versorgung) auf allen Ebenen, inkl. Management
Waren diese Informationen hilfreich?
So fügst du einen Frontline-Mitarbeiter zu deiner Community hinzu:
  1. Klicke im Administrationsbereich auf Personen > Personen hinzufügen > Einzelne Person hinzufügen.
  2. Gib die E-Mail-Adresse der Person ein. Wenn du die E-Mail-Adresse nicht kennst, kannst du einen Zugangscode verwenden, um sie zu Workplace einzuladen.
  3. Nachdem das Konto erstellt wurde, klicke im Administrationsbereich auf Frontline und im Tab Mitgliedschaft auf Personen hinzufügen.
Hinweis: Wenn du keinen Zugang zu Frontline hast, kontaktiere den Workplace-Support, um es zu aktivieren.
Waren diese Informationen hilfreich?
Dieses Feature ist nur für Nutzer von Workplace Advanced und Workplace Enterprise verfügbar.
So erstellst du an deinem Computer eigene Nutzungsbedingungen für Mitarbeiter mit Nicht-Büro-Jobs:
  1. Klicke oben links auf Workplace auf Administrationsbereich.
  2. Klicke auf Frontline.
  3. Klicke auf Einstellungen.
  4. Aktiviere den Schalter für benutzerdefinierte Nutzungsbedingungen.
  5. Gib die Nutzungsbedingungen in das Textfeld ein oder poste einen externen Link.
  6. Gib ein, in welchen Abständen die Nutzungsbedingungen überprüft werden sollen.
Waren diese Informationen hilfreich?
Metrics
Bei Workplace Advanced und Enterprise bezahlst du je nach Anzahl der Personen, die jeden Monat Workplace nutzen. Eine gebührenpflichtige Person ist jemand, der eingeladen wurde, sich bei Workplace zu registrieren.
Workplace-Administratoren können festlegen, wie viele Personen eine Einladung erhalten, um ihr Workplace-Konto zu aktivieren. Somit können sie auch kontrollieren und vorhersehen, was Workplace monatlich kosten wird.
Waren diese Informationen hilfreich?
Workplace Account
Dieser Artikel richtet sich an Nutzer von Workplace Essential und Workplace Advanced. Du musst als Administrator über einen Computer bei Workplace angemeldet sein, um das Workplace-Konto einer Person zu deaktivieren.
Wenn eine Person nicht mehr für das Unternehmen arbeitet, kannst du ihr Konto deaktivieren, damit sie nicht mehr auf Workplace zugreifen kann. Die Beiträge, Kommentare und Nachrichten, die die Person vor der Deaktivierung ihres Kontos erstellt hat, sind weiterhin verfügbar.
So deaktivierst du das Workplace-Konto einer Person:
  1. Klicke oben links auf Workplace auf Administrationsbereich.
  2. Klicke auf Personen.
  3. Klicke neben der Person, deren Konto du deaktivieren möchtest, auf und wähle Konto deaktivieren aus.
  4. Klicke auf Bestätigen.
Hinweis: Deaktivierte Konten verlieren nicht sofort ihre Mitgliedschaft in einer Gruppe. Dennoch werden sie etwa vier Tage nach der Deaktivierung aus der Gruppe entfernt. Wenn ein deaktiviertes Konto innerhalb dieser vier Tage reaktiviert wird, bleiben alle Gruppenmitgliedschaften und Chatteilnahmen bestehen. Nach Ablauf dieser viertägigen Frist, ist es nicht möglich, die Gruppenmitgliedschaften und Chatteilnahmen wiederherzustellen.
Beachte dabei, dass es bis zu 24 Stunden dauern kann, bis die Deaktivierung eines Nutzerkontos wirksam ist. Wenn du das Workplace-Konto einer Person deaktivierst, wird sie von allen Workplace-Sitzungen abgemeldet und kann nicht mehr auf Workplace zugreifen.
Waren diese Informationen hilfreich?
Durch den Wechsel zu einem anderen Tarif werden keine Daten von bestehenden Workplace-Konten gelöscht. Der Zugang zu Workplace-APIs ist jedoch ausschließlich Kunden von Workplace Advanced und Workplace Enterprise vorbehalten.
Waren diese Informationen hilfreich?