Wie kennzeichne ich einen Beitrag auf Workplace als wichtig und welche Auswirkungen hat das?

Nur Systemadministratoren, Content Moderatoren und benutzerdefinierte Administratorrollen mit der Berechtigung, Beiträge als wichtig zu markieren, können wichtige Beiträge verwalten. Dieser Artikel betrifft nur Nutzer von Workplace Advanced und Workplace Enterprise.
Wenn ein Systemadministrator oder Content Moderator einen Beitrag als wichtig kennzeichnet, gilt es Folgendes zu beachten:
  • Der wichtige Beitrag erscheint ganz oben in den News Feeds aller Gruppenmitglieder.
  • Der wichtige Beitrag wird ganz oben in der Gruppe, in der er gepostet wurde, angezeigt.
  • Kennzahlen für Beitragsinteraktionen zu wichtigen Beiträgen werden bereitgestellt.
  • Alle Gruppenmitglieder erhalten eine Benachrichtigung.
Administratoren, Moderatoren und andere Personen mit Berechtigungen, Beiträge als wichtig zu kennzeichnen, haben zudem die Möglichkeit, allen Gruppenmitgliedern eine Benachrichtigung per E-Mail zukommen zu lassen.
Einen wichtigen Beitrag erstellen
So markierst du einen Beitrag als wichtig:
  1. Klicke im Beitrag auf  und wähle Als „Wichtig“ markieren aus.
  2. Gib an, wie viele Tage der Beitrag oben im Feed angezeigt werden soll (du kannst zwischen einem und maximal sieben Tagen auswählen).
  3. Wähle einen passenden Call to Action-Button aus, der in deinem Beitrag angezeigt wird.
  4. Wähle zudem aus, ob eine Benachrichtigung per E-Mail an alle Gruppenmitglieder gesendet werden soll.
  5. Klicke auf Bestätigen.
Wichtige Beiträge werden solange sowohl in der Gruppe als auch im News Feed für alle Gruppenmitglieder ganz oben angezeigt, bis:
  • der vom Admin festgelegte Zeitraum für den gekennzeichneten Beitrag verstrichen ist;
  • ein Gruppenmitglied auf den Call to Action-Button Als gelesen markieren, Schließen oder Fertig geklickt hat.
Wenn mehrere Beiträge als wichtig gekennzeichnet werden, erscheint der neueste Beitrag zuerst.
Die Person, die den Beitrag ursprünglich als wichtig gekennzeichnet hat, hat die Möglichkeit, Follow-up-Benachrichtigungen zu versenden.
Waren diese Informationen hilfreich?