Abrechnung

Die Preise für Workplace richten sich nach der Anzahl der kostenpflichtigen Nutzer in deiner Workplace-Community. Hier findest du weitere Infos dazu, wie wir kostenpflichtige Nutzer definieren, du deine erste Rechnung bezahlen kannst und wie der Zahlungsschutz funktioniert.

Kostenpflichtige Benutzer
Ein abrechenbarer Nutzer ist jemand, den du zu deinem Workplace eingeladen hast. Ein Nutzer wird erst dann zur abrechenbaren Person, wenn sich sein Status von „Bereitgestellt“ (oder „Einladung ausstehend“) zu „Eingeladen“ ändert. Du kannst unbegrenzt viele Konten bereitstellen, ohne dass dafür Kosten anfallen.
Hinweis: Konten, die während eines Monats eingeladen werden, sind in diesem Monat nicht abrechenbar.
Waren diese Informationen hilfreich?
Der Preis, den du für Workplace zahlst, richtet sich nach der Anzahl der Personen, die du dazu eingeladen hast, ihr Workplace-Konto zu aktivieren (einschließlich der Personen, die es bereits aktiviert haben).
Du kannst unbegrenzt viele Workplace-Konten bereitstellen. Sobald ein Nutzer eingeladen wurde, sich zum ersten Mal bei seinem Workplace-Konto anzumelden, fallen für diesen Nutzer Kosten an.
Waren diese Informationen hilfreich?
Frontline-Mitarbeiter sind hauptsächlich im direkten Kundenkontakt oder in der Öffentlichkeitsarbeit tätig. Sie sind für Dienstleistungen, Support oder den Verkauf von Produkten zuständig. Einige von ihnen können auch direkt in der Produktion oder im Vertrieb beschäftigt sein.
Wenn du herausfinden möchtest, ob ein Mitarbeiter für den Workplace Frontline-Tarif qualifiziert ist, stelle dir die folgenden Fragen:
Besitzt der Mitarbeiter eine E-Mail-Adresse, die er mit niemand anderem teilt?
  • Wenn der Mitarbeiter über keine eigene E-Mail-Adresse verfügt, kommt er für Workplace Frontline infrage. Wenn der Mitarbeiter über eine eigene E-Mail-Adresse verfügt, kommt der Mitarbeiter nur für Workplace Frontline infrage, wenn folgende Bedingungen erfüllt werden:
Verbringt der Mitarbeiter mindestens 50 % seiner Arbeitszeit nicht in einem Büro (bzw. verfügt er über keine ihm persönlich zugewiesenen Arbeitsmittel)?
  • Falls dies zutrifft, kommt er als Frontline-Mitarbeiter infrage.
Erhält der Mitarbeiter einen Stundenlohn?
  • Falls dies zutrifft, kommt er als Frontline-Mitarbeiter infrage.
Weitere Bedingungen
Nicht zuletzt muss auf den Mitarbeiter eine der folgenden Rollenbeschreibungen zutreffen:
  • Mitarbeiter im Kundenkontakt (Verkauf, Rezeption, Partner etc.) auf allen Ebenen, inkl. Management
  • Backstage-Mitarbeiter (Lager, Kurier etc.) auf allen Ebenen, inkl. Management
  • Mitarbeiter im öffentlichen Dienst oder in öffentlichen Einrichtungen (Polizei, Abfallentsorgung, Instandhaltung des Stromnetzes, Wasserwerke) auf allen Ebenen, inkl. Management
  • Medizinisches Pflegepersonal (Krankenpfleger, Arzt, medizinische Versorgung) auf allen Ebenen, inkl. Management
Waren diese Informationen hilfreich?
Dieser Artikel gilt nur für Workplace-Systemadministratoren, die Workplace nicht über einen Vertriebspartner nutzen.
Um eine Liste der kostenpflichtigen monatlich aktiven Nutzer zu exportieren, musst du dich auf einem Computer bei Workplace anmelden.
  1. Klicke im linken Bereich auf Workplace auf .
  2. Klicke auf Payments. Du musst möglicherweise dein Passwort eingeben.
  3. Du siehst eine Liste mit allen Zahlungen an Workplace, die du bisher getätigt hast. Klicke auf die Transaktions-ID für den Zeitraum, den du dir ansehen möchtest.
  4. Klicke auf Abgerechnete Nutzer exportieren.
Du erhältst dann eine E-Mail mit einer Datei der Nutzerdaten, die du herunterladen kannst.
Waren diese Informationen hilfreich?
Nein, dir werden keine Kosten berechnet. Wenn du jemanden in eine unternehmensübergreifende Gruppe einlädst, dessen Unternehmen Workplace noch nicht verwendet, kann diese Person Workplace 30 Tage lang kostenlos testen.
Wenn die Person, die du zu einer unternehmensübergreifenden Gruppe einlädst, in einem Unternehmen arbeitet, in dem bereits Workplace verwendet wird, werden dir ebenfalls keine Gebühren berechnet.
Waren diese Informationen hilfreich?
Zahlungen und Rechnungen
Dieser Artikel betrifft nur Administratoren auf Workplace.
Kunden können Workplace 30 Tage lang kostenlos testen. Nach Ablauf des kostenlosen Testzeitraums beginnt der Abrechnungszyklus mit dem ersten Tag des folgenden Kalendermonats. Am Ende dieses Kalendermonats wird die Rechnung je nach dem für deinen Workplace gültigen Tarif erstellt. Die Tage zwischen dem Ende des Testzeitraums und dem ersten Tag des Folgemonats werden nicht in Rechnung gestellt.
Beispiel: Wenn der kostenlose Testzeitraum am 18. Oktober endet, wird dir der Zeitraum vom 19. bis 31. Oktober nicht in Rechnung gestellt. Der Abrechnungszyklus beginnt dann am 1. November.
Waren diese Informationen hilfreich?
Dieser Artikel betrifft nur Administratoren auf Workplace. Du musst von einem Computer aus auf deinen Administrationsbereich zugreifen, um die Abrechnungen für Workplace einsehen zu können.
Um deine Abrechnung einzusehen, klicke oben links in deinem Workplace-Profil auf Administrationsbereich und wähle dann Zahlungen aus.
Beachte, dass die Rechnungswährung USD ist. Alle Preisangaben verstehen sich ohne anwendbare Steuern. Auf facebook.com/workplace/pricing findest du die aktuellen Preisinformationen.
Waren diese Informationen hilfreich?
Dieser Artikel betrifft nur Administratoren auf Workplace. Du musst von einem Computer aus auf den Administrationsbereich zugreifen, um die Abrechnung per Kreditkarte einzurichten.
Um deine Zahlungsmethode einzurichten, klicke oben links in deinem Workplace auf Administrationsbereich, wähle Zahlungen aus und gib deine Zahlungsdetails ein.
Zahlungsmethoden
Wir unterstützten Amex (außer in Brasilien), Visa, Discover und Mastercard. In ausgewählten Ländern akzeptieren wir auch PayPal.
Beachte, dass die Rechnungswährung USD ist. Alle Preisangaben verstehen sich ohne anwendbare Steuern. Auf facebook.com/workplace/pricing findest du die aktuellen Preisinformationen.
Waren diese Informationen hilfreich?
Dieser Artikel betrifft nur Administratoren auf Workplace.
Unternehmen, die mehr als 5.000 US-Dollar Gebühren pro Monat zahlen, können auch per Rechnung zahlen. Dein Workplace Account Manager hilft dir, dein Konto für Rechnungen einzurichten.
Waren diese Informationen hilfreich?
Wenn du die mit Workplace zusammenhängende Kreditkarte ändern möchtest, klicke in der linken Navigationsleiste auf Administrationsbereich und wähle dann Zahlungen aus.
Falls deine monatliche Zahlung höher als 5.000 US-Dollar ist, kannst du auch per Rechnung und Banküberweisung bezahlen. Kontaktiere den Support, um ab jetzt per Rechnung zu bezahlen.
Waren diese Informationen hilfreich?
Eine monatliche Benachrichtigung wird an alle Systemadministratoren gesendet. An diese Mitteilung wird die Rechnung jedoch nicht angehängt. Rechnungen können im Administrationsbereich durch Klicken auf Zahlungen heruntergeladen werden. Diese Abrechnung beinhaltet die Anzahl der kostenpflichtigen Nutzer in deiner Community, wie viel pro Person zu zahlen ist und welche Zahlungsmethode verwendet wird.
Im Folgenden kannst du dir eine Musterabrechnung ansehen:
Du kannst deinen gesamten Rechnungsverlauf einsehen und alle deine Rechnungen im Abschnitt Zahlungen des Administrationsbereichs herunterladen.
Waren diese Informationen hilfreich?
So änderst du, wohin deine Workplace-Rechnung gesendet wird:
  1. Öffne über die Navigationsleiste auf Workplace den Administrationsbereich.
  2. Klicke auf Zahlungen.
  3. Klicke auf Unternehmensdetails.
  4. Klicke auf Bearbeiten.
Jetzt kannst du deine Informationen aktualisieren. Klicke auf Speichern, wenn du fertig bist.
Waren diese Informationen hilfreich?
So fügst du zu deinen Rechnungen eine Bestellnummer hinzu:
  1. Klicke auf Workplace oben links auf Administrationsbereich.
  2. Klicke auf Zahlungen und dann auf Unternehmensdetails.
  3. Gib die Bestellnummer in das entsprechende Feld ein.
Hinweis: Wenn deine Community bereits für die Erstellung von Rechnungen eingerichtet ist, gibt es auf der Rechnung ein Feld, in das du die Bestellnummer eintragen kannst.
Waren diese Informationen hilfreich?
Wenn du eine fällige Rechnung nicht bezahlt hast, wird der Zugriff auf deine Workplace-Instanz möglicherweise blockiert.
Abrechnung per Kreditkarte
Dein Zugriff auf Workplace wird möglicherweise blockiert, wenn keine gültige Kreditkarte in deinem Zahlungen-Tab hinterlegt ist.
Falls deine Workplace-Instanz wegen einer fehlgeschlagenen Kreditkartenzahlung blockiert ist, siehst du eine Meldung, in der dir die Optionen Aktuellste Rechnung herunterladen und Zahlungsinformationen aktualisieren angezeigt werden.
Deine Workplace-Nutzer werden darüber benachrichtigt, dass sie nicht auf Workplace zugreifen können, bis das Problem behoben ist. Ihre Workplace-Daten können Sie jedoch auch herunterladen, solange sie nicht auf ihre Konten zugreifen können.
Abrechnung per Rechnung
Dein Zugriff auf Workplace wird möglicherweise blockiert, wenn du deine letzte Rechnung nicht bezahlt hast. Im Administrationsbereich kannst du dir deine Rechnungen im Tab Zahlungen ansehen.
Wenn deine Workplace-Instanz wegen einer unbezahlten Rechnung blockiert ist, wird deinen Systemadministratoren eine Meldung mit der Option Aktuellste Rechnung herunterladen angezeigt. Sobald deine Rechnung bezahlt wurde, können sie eine E-Mail mit dem Nachweis über die Zahlung an ar@fb.com senden, damit du schneller wieder auf Workplace zugreifen kannst.
Deine Workplace-Nutzer werden darüber benachrichtigt, dass sie nicht auf Workplace zugreifen können, bis das Problem behoben ist. Ihre Workplace-Daten können Sie jedoch auch herunterladen, solange sie nicht auf ihre Konten zugreifen können.
Waren diese Informationen hilfreich?
Problembehebung
Wenn deine Kreditkartenzahlung fehlgeschlagen ist, kannst du mögliche Ursachen dafür überprüfen. Zu den häufigsten Gründen, warum eine Zahlung fehlgeschlagen ist, gehören ein überschrittenes Kreditkartenlimit oder eine abgelaufene Kreditkarte.
Schlägt deine Workplace-Zahlung fehl, erhalten deine Workplace-Systemadministratoren eine E-Mail und du hast 14 Tage Zeit, eine neue Karte hinzuzufügen. Sobald du eine neue Karte hinzugefügt hast, versuchen wir automatisch, die Zahlung auszuführen. Sollte die Zahlung nicht innerhalb von 14 Tagen ausgeführt werden können, kannst du nicht mehr auf Workplace zugreifen. Deine Workplace-Daten bleiben 90 Tage lang gespeichert, werden danach jedoch gelöscht, falls keine Zahlung eingeht.
Waren diese Informationen hilfreich?
Setze dich mit dem Support in Verbindung, wenn du der Meinung bist, dass deine Rechnung fehlerhaft ist.
So kontaktierst du den Workplace-Support:
  1. Öffne über die Navigationsleiste auf Workplace den Administrationsbereich.
  2. Klicke auf Support-Team kontaktieren.
    1. Über diesen Link kannst du auch zum Bereich „Support-Team kontaktieren“ gelangen.
  3. Klicke auf Stelle eine Frage, um dem Workplace-Support eine Nachricht zu senden.
  4. Du kannst auch auf Chatte mit uns klicken, um sofort per Messaging Support zu erhalten. Der Chat-Support wird nach und nach eingeführt und ist noch nicht für alle Kunden verfügbar.
Du gelangst auch zu diesem Bildschirm, indem du in der Navigationsleiste von Workplace auf klickst und „Workplace-Support kontaktieren“ auswählst.
Waren diese Informationen hilfreich?
Abrechnungsbeträge sind in der Regel niedriger als die Beträge, die im Bereich Berichte im Administrationsbereich angezeigt werden. Unter kostenpflichtigen Nutzern verstehen wir Personen, die dazu eingeladen wurden, ihr Workplace-Konto zu aktivieren (einschließlich derjenigen, die ihr Konto bereits aktiviert haben).
Waren diese Informationen hilfreich?