Wie stelle ich das MSI-Paket für Workplace Chat mittels Gruppenrichtlinien für mein Unternehmen bereit?

MSI (Microsoft Installer) ist ein Paketdateienformat für Installationsroutinen, das von Windows für das Installieren, Speichern und Löschen von Programmen verwendet wird.
So stellst du das MSI-Paket für Workplace Chat für dein Unternehmen bereit:
  1. Lade das MSI-Paket für Workplace Chat herunter.
  2. Kopiere das MSI-Paket in einen Netzwerkordner, damit der Installer im gesamten Netzwerk eingesetzt werden kann.
  3. Öffne das Tool Gruppenrichtlinienverwaltung.
  4. Erweitere Gesamtstruktur – Domänen – <Deine Domäne>.
  5. Klicke mit der rechten Maustaste auf <Deine Domäne> und wähle Gruppenrichtlinienobjekt hier erstellenund verknüpfen... aus.
  6. Wähle einen passenden Namen für die Gruppenrichtlinie und klicke auf OK.
  7. Klicke mit der rechten Maustaste auf die Gruppenrichtlinie, die du gerade erstellt hast, und klicke auf Bearbeiten.
  8. Gehe zu Computerkonfiguration > Richtlinien > Softwareeinstellungen > Softwareinstallation.
  9. Klicke mit der rechten Maustaste auf Softwareinstallation und wähle Neu – Paket aus.
  10. Suche im Netzwerkordner nach dem MSI-Paket für Workplace Chat und klicke auf Öffnen.
  11. Schließe den Gruppenrichtlinienverwaltungs-Editor.
  12. Klicke erneut mit der rechten Maustaste auf die Gruppenrichtlinie und wähle Erzwungen aus.
  13. Öffne ein Eingabefeld für eine Befehlszeile und gib gpupdate/force ein, um die Gruppenrichtlinien zu aktualisieren.
  14. Starte, wenn du von der Befehlszeile dazu aufgefordert wirst, den Server neu.
Hinweis: Informationen zu den Funktionen für die Bereitstellung eines MSI-Pakets für Workplace Chat findest du in diesem Artikel.
Waren diese Informationen hilfreich?