FACEBOOK INC. UND DER EU-US-DATENSCHUTZSCHILD und DER DATENSCHUTZSCHILD SCHWEIZ-USA
Facebook Inc. („Facebook“) ist jetzt für das EU-US- Datenschutzschild-Rahmenabkommen und das Rahmenabkommen zum Datenschutzschild Schweiz-USA (zusammen die „Datenschutzschild-Rahmenabkommen“) des US- Handelsministeriums zertifiziert. Diese Abkommen behandeln das Sammeln und Verarbeiten persönlicher Daten unserer Werbetreibenden, Kunden bzw. Geschäftspartner in der Europäischen Union und der Schweiz (wenn ein schweizerischer Datenverantwortlicher Facebook als Datenverarbeiter einsetzt) (die „Partner“) im Zusammenhang mit den im nachfolgenden Abschnitt „Geltungsbereich“ und in unserer Zertifizierung beschriebenen Produkten und Diensten. Um mehr über das Datenschutzschild-Programm zu erfahren, gehe bitte auf www.privacyshield.gov.
Geltungsbereich: Facebook hält die Datenschutzschild-Grundsätze (gemäß Darlegung im jeweiligen Datenschutzschild-Rahmenabkommen) für folgende Bereiche unseres Unternehmens (zusammen die „Partnerdienste“) ein:
  • Workplace Premium: Workplace Premium ist ein Dienst, mit dem Personen am Arbeitsplatz effektiver zusammenarbeiten und Informationen teilen können. Partner (Arbeitgeber oder Organisationen – die Datenverantwortlichen) können persönliche Informationen über ihre Mitglieder an Facebook übermitteln, wobei Facebook Ireland der Datenverarbeiter und Facebook Inc. ein Unterverarbeiter ist. Während die Partner und ihre Mitglieder entscheiden, welche Informationen übermittelt werden, umfassen diese in der Regel Dinge wie Geschäftskontakte, Kunden- und Mitarbeiterinformationen, von Mitarbeitern erstellte Inhalte und Mitteilungen sowie sonstige Informationen im Einflussbereich des Partners. Um weitere Informationen zu erhalten, können Mitglieder den Partner kontaktieren, über den sie ein Workplace-Konto haben, und die Workplace-Datenrichtlinie durchlesen.
  • Werbeanzeigen und Messungen: Facebook bietet Produkte für Werbeanzeigen und Messungen an und erhält durch solche Dienste möglicherweise persönliche Daten von nicht verbundenen Partnern (die Datenverantwortlichen), wobei Facebook Ireland der Datenverarbeiter und Facebook Inc. ein Unterverarbeiter ist. Diese Daten umfassen Dinge wie Kontaktinformationen und Informationen über die Erlebnisse oder Interaktionen von Personen mit den Partnern und ihren Produkten, Diensten und Werbeanzeigen. Weitere Informationen über unsere Produkte für Werbeanzeigen und Messungen erhältst du auf unserer Seite „Über Werbung auf Facebook“ und in unserer Datenrichtlinie.
Facebook verwendet die von unseren Partnern zur Verfügung gestellten persönlichen Daten, um Partnerdienste im Einklang mit den für den entsprechenden Partnerdienst geltenden Nutzungsbedingungen und ansonsten gemäß den Anweisungen der Partner bereitzustellen. Facebook arbeitet mit seinen Partnern zusammen, um sicherzustellen, dass Personen im Rahmen der Datenschutzschild-Grundsätze geeignete Wahlmöglichkeiten angeboten werden.
Zugriff. Soweit unsere Autorisierung dies zulässt und im Einklang mit unseren Verpflichtungen gemäß dem Datenschutzschild arbeitet Facebook mit seinen Partnern zusammen, um Personen den Zugriff auf persönliche Daten über sie zu ermöglichen, die Facebook im Namen seiner Partner besitzt. Facebook wird außerdem angemessene Maßnahmen ergreifen, um es Personen zu ermöglichen, entweder direkt oder gemeinsam mit den Partnern persönliche Daten, deren Unrichtigkeit nachgewiesen wird, zu korrigieren, zu ändern bzw. zu löschen.
Dritte. Facebook kann Daten innerhalb der Facebook-Unternehmensgruppe und an Dritte übertragen, einschließlich Dienstleistern und anderen Partnern. Gemäß den Datenschutzschild-Grundsätzen ist Facebook haftbar für jedwede Verarbeitung persönlicher Daten durch solche Dritten, die nicht im Einklang mit den Datenschutzschild-Grundsätzen erfolgt, es sei denn, Facebook war nicht für das Ereignis verantwortlich, das ursächlich für jedweden angeblichen Schaden war.
Rechtliche Anfragen. Persönliche Daten, die durch unsere Partner an uns übertragen werden, können der Offenlegung im Rahmen von rechtlichen Anfragen oder sonstigen gerichtlichen und staatlichen Verfahren, wie Vorladungen, Beschlüsse oder Anordnungen, unterliegen. Um weitere Informationen zu erhalten, lies dir den Abschnitt „Wie reagieren wir auf rechtliche Anfragen oder wie verhindern wir Schaden?“ der Facebook-Datenrichtlinie und den Abschnitt „Rechtliche Anfragen“ der Workplace-Datenrichtlinie durch.
Durchsetzung. Die Einhaltung der Datenschutzschild-Grundsätze durch Facebook unterliegt den Untersuchungs- und Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission (US-Kartellbehörde).
Fragen und Streitfälle. Bitte kontaktiere uns bei irgendwelchen Fragen oder Bedenken bezüglich unserer Datenschutzschild-Zertifizierung. Du hast die Möglichkeit, jedwede entsprechenden Streitfälle, die du mit uns im Zusammenhang mit unserer Zertifizierung hast, über TRUSTe, einem Anbieter alternativer Streitbeilegung in den USA, beizulegen. Du kannst mit TRUSTe Kontakt über deren Webseite aufnehmen. Unter bestimmten Umständen sieht das Datenschutzschild-Rahmenabkommen das Recht vor, verbindliche Schiedsverfahren zur Klärung von Beschwerden heranzuziehen, die nicht durch andere Methoden geklärt wurden. Dies ist in Anhang I zu den Datenschutzschild-Grundsätzen beschrieben. Darüber hinaus fungiert für die Datenschutzschild-Rahmenabkommen der Koordinator (Senior Coordinator) des US- Außenministeriums als Ombudsperson, um die Bearbeitung von Anfragen im Zusammenhang mit der nationalen Sicherheit bezüglich des Zugriffs auf Daten, die aus der EU bzw. der Schweiz in die USA übertragen werden, zu erleichtern.Für weitere Informationen über die Datenschutzpraktiken von Facebook lies dir bitte unsere Datenrichtlinie durch.